„Geschlafen habe ich, angesichts des Wetters, nicht gut.“ Peter Heilgeist, als Vorsitzender unseres Vereins, einer der Hauptverantwortlichen für das jährliche Sommerfest an der Vereinshütte am Bockarschberg, war sich im Vorfeld gar nicht so sicher, ob der Sonntagnachmittag nicht doch ins Wasser fallen würde. Dauerregen am Samstag vorher und sogar bis Sonntagmittag störten aber trotzdem die Mitglieder des Vereins nicht, um Zelte aufzubauen, ausreichend Bier aus Franken zu „importieren“, Bratwürste von der Fleischerei Rommel in Wernshausen zu besorgen und die vielen Sitzgelegenheiten herzurichten. Pünktlich zum Start besserte sich das Wetter und nahezu 200 Gäste konnten begrüßt werden. Darunter auch wie immer befreundete Wandervereine aus der Umgebung, Vertreter der Stadt und des Landkreises, sowie viele Asbacher, die sich auf einen schönen Nachmittag am Bockarschberg freuten. Herzlichen Dank für Euer zahlreiches Erscheinen. 

Impressionen zum Fest:


Viele weitere Informationen hat wie immer unsere „Hausreporterin“ Annett Recknagel im Zeitungsartikel perfekt zusammengefasst:

21. Sommerfest / Rückblick
error: Content is protected !!