Auszeichnung mit silberner bzw. goldener Wandernadel zur Jahreshauptversammlung 2018


Auszeichnung mit silberner bzw. goldener Wandernadel zur Jahreshauptversammlung 2017


Nachruf für unseren Wanderfreund Lutz 

Lutz Heupel hat am 14.Februar 1990 gemeinsam mit 15 Asbacher Bürgern den Thüringerwald-Verein „Asbacher Berge und Umgebung“ wiedergegründet. Er hat sich seitdem unentwegt mit Begeisterung, viel Sachverstand und handwerklichem Können in das Vereinsleben eingebracht gemeinsam mit seiner Christel. Für den Verein war besonders wertvoll seine fotografische und dokumentarische Arbeit des Vereinslebens. Er war Mitautor des sehr anerkannten Buches „Asbach in Bildern, im Jahr 2006 erschienen und der Festschrift „ 110 Jahre Thüringerwald -Verein Asbach- 20 Jahre Thüringerwald-Verein „Asbacher Berge und Umgebung“ im Jahr 2010. Viel handwerkliches Geschick hat er eingebracht an dem Ausbau des Vereinsgeländes am Bockarschberg, der Schutzhütte auf dem Hachelstein als dem Asbacher Wahrzeichen, der Mitwirkung an dem Bau und  der Erhaltung der Einrichtungen an unseren Wanderwegen, zum Beispiel dem Spatbrunnen. Der Verein hat seinen Wanderfreund Lutz Heupel ausgezeichnet mit der Ehrennadel des Thüringerwald-Vereins in Silber und Gold.
Wir werden Lutz in guter Erinnerung behalten, sein Gedenken bewahren und uns stets der vielen schönen Momente mit ihm erfreuen. Unsere Gedanken gehören genauso seiner Familie und Angehörigen. 

Der Vorstand


Das Vereinsmitglied Helmut Danielewski ist am 16.02.2018 im Alter von 82 Jahren verstorben.
Helmut ist seit Mai 1994 Vereinsmitglied und hat sich sehr engagiert beim Aufbau des Vereinsgeländes,
bei der Vorbereitung von Wanderungen und als Wanderführer u.a. zum 100. Deutschen Wandertages in Schmalkalden. Helmut war unser Pressewart von 1998 bis 2016. Er wurde geehrt mit der Ehrennadel des Thüringerwald-Zweigvereins in Silber und in Gold.
 
Der Vorstand

Der Wanderfreund Horst Kürschner ist am 26.03.2018 im Alter von 82 Jahren verstorben. Horst war ein sehr aktives Mitglied im Wanderverein Asbacher Berge und Umgebung seit 1992. Er war seit 1993 im erweiterten Vorstand Verantwortlicher für Versorgungsaufgaben, dann Hüttenwart. Horst war aktiv dabei als die Vereinshütte erweitert , die WC-Anlage geschaffen, die Stromversorgung angeschlossen wurde. Er hat sich eingebracht in die Schaffung des Altbergwerkswanderweges mit seinen Anlagen. Er nahm teil, an vielen Deutschen Wandertagen und Thüringer Wandertagen, an Wandertreffen mit befreundeten Vereinen und an Wanderwochen des Vereins im In-und Ausland. Er hat viele Wanderungen als Wanderführer geleitet. Wir denken dankbar an das Schaffen und Wirken unseres Wanderfreundes Horst Kürschner.

Der Vorstand


– Nachruf für unsere Wanderfreund Horst Eck –
Am 13.September 2018 verstarb unser sehr geschätzter Wanderfreund Horst Eck im Alter von 84 Jahren.
Horst war Mitglied im Thüringerwald-Verein „Asbacher Berge und Umgebung“ e.V. seit Dezember 1990. Von 1992 bis 2001 war er Stellvertreter des Vereinsvorsitzenden und von 1993 bis 2007 Wanderwart des Vereins.
Er hat das Wandern im Verein in dieser Zeit organisiert und viele Wanderungen und Wanderwochen selbst vorbereitet und durchgeführt. Besondere Verdienste erwarb er sich bei der Organisation und Leitung der 17-tägigen Wanderung der Wimpelgruppe von Schmalkalden nach Iserlohn im Jahr 2001, wofür er vom Deutschen Wanderverband mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet wurde. Er hat im Laufe seiner langjährigen Mitgliedschaft unser Vereinsleben nachhaltig geprägt.
Wir behalten Horst in unserer besten Erinnerung als einen erfahrenen und sehr hilfsbereiten Wanderfreund.

error: Content is protected !!